Über uns

Seit Anbeginn des Jahres 2003 begleitet unser Team nun der Leitgedanke von Cato dem Älteren (geb. 243 v.Chr.): “ne discere cessa” – „höre nie auf zu lernen“. Diese Maxime bringt unsere Vorstellung von lebensbegleitendem Lernen und moderner beruflicher Weiterbildung am besten zum Ausdruck.

Wir bieten aktuell 10 MBA-Fernstudienprogramme und 3 Expertenlehrgänge in Kooperation mit der Fachhochschule Burgenland an, als zertifiziertes Weiterbildungsinstitut finden sich in unserem Portfolio darüber hinaus ASAS-eigene Diplomlehrgänge und Zertifikatskurse.

ASAS ist Ö-CERT zertifiziert.

Ihre Vorteile: Sie können nun österreichweit Förderungen für die ASAS Diplomlehrgänge oder die ASAS Zertifikatskurse in Anspruch nehmen, beispielsweise bei WAFF, dem oberösterreichische Bildungskonto etc.

ASAS ist ISO 21001:2018 zertifiziert.

Wir bieten Bildung und Studien an und entwickeln uns in der Wissensgesellschaft stetig weiter, die wir unterdessen erfolgreich mitgestalten.

So begleiteten wir in den letzten zehn Jahren bereits über 5000 Bildungshungrige bei ihrer Ausbildung im Fernstudium;

Anfangs noch via DVD, heute sind unsere Lehrgänge zu jeder Zeit und an jedem Ort der Welt für unsere Studierenden online. Unsere Video-Vorträge werden permanent an die neuesten Standards angepasst, zudem hat unsere innovative Online-Studienplattform “Campus” eine neue Gestalt angenommen und wird laufend optimiert und weiterentwickelt.

Ja, wir lernen nie aus. Im dynamischen Wandel der Zeit gilt es, sich stets weiterzubilden: für sich selbst und um beruflich am Ball zu bleiben.

Um Ihnen das neben Beruf und Familie zu ermöglichen, arbeitet unser erfahrenes Team kontinuierlich an innovativen Fernlehr-Lösungen.

Unser weltweiter Zugriff auf Vortragende sowie Expertinnen und Experten gewährt Ihnen den Vorteil, Ihr Fernstudium auf höchstem Niveau zu absolvieren. Unsere Lernprogramme sind immer aktuell und die Lernunterlagen werden Ihnen auf ihrem personalisierten eCampus zur Verfügung gestellt. Sie haben immer die Möglichkeit einfach und schnell mit anderen Studierenden in Kontakt zu treten, Kursinhalte zu diskutieren und Informationen auszutauschen. Fragen an die Studienbetreuerinnen und Studienbetreuer können mit einem Klick direkt vom System aus versandt werden.

In diesem Sinne:

ne discere cessa

Ihr ASAS-Team

 Leitbild

  • Eine außeruniversitäre Bildungseinrichtung: Die ASAS GmbH Austrian school of applied studies ist ein führender, österreichischer privater Anbieter akademischer und beruflicher Aus- und Weiterbildung.
  • Einsatz neuer Medien und Technologien: Die ASAS GmbH nutzt konsequent die neuen Medien (Internet, iPad, Streaming, LMS, Videoconferencing and Tutoring) und bietet praxisorientierte, wissenschaftliche Weiterbildung auf akademischem Niveau in Form von eigenen Lehrgängen und (als Kooperationspartner) gemeinsam mit postsekundären Bildungseinrichtungen akademische Lehrgänge an.
  • Lebenslanges berufsbegleitendes, orts- und zeitunabhängiges Lernen: Ein Fernstudium – wie von der ASAS GmbH angeboten – ermöglicht die lebenslange und berufsbegleitende Aus- und Weiterbildung. Durch den Einsatz bedarfsgerechter multimedialer Inhalte ist ein orts- und zeitunabhängiges Studium möglich, das sich auch neben dem Beruf und der Familie absolvieren lässt.
  • Studierende mit besonderen Studienbedingungen: Ein Fernstudium eignet sich vor allem für Studierende mit besonderen Bedingungen (wie z.B. für Menschen in anstrengender Berufstätigkeit, mit Betreuungspflichten, mit Beeinträchtigungen, mit schlechter infrastrukturellen Anbindung) und stellt eine echte Erweiterung klassischer Präsenzstudien dar.
  • Keine Zweiklassen-Bildung: Die ASAS GmbH beschreitet dabei einen neuen Weg leistbarer Studiengebühren, um alle Menschen mit Bildungsreserven anzusprechen.
  • Neue Lehrgänge: Die ASAS GmbH entwickelt das bestehende Lehrangebot stetig und qualitätsorientiert unter besonderer Berücksichtigung der Bedürfnisse des Arbeitsmarktes, der Studierenden und der Errungenschaften des wissenschaftlichen Fortschritts weiter und nutzt dabei bestehende Genehmigungen und kooperiert in neuen Studienangeboten mit kompetenten akademischen Partnern im In- und Ausland.
  • Weltweites Angebot: Die ASAS GmbH versteht sich nicht nur als (nationaler) Anbieter österreichischer akademischer Ausbildung, sondern sieht sich auch der Internationalisierung ihres Lehrangebotes verpflichtet und betreibt daher die Kooperation mit ausländischen Universitäten und Institutionen. Dabei leistet sie einen eigenständigen Beitrag dazu, den weltweiten Braindrain einzudämmen und Menschen vor Ort eine hochwertige internationale Ausbildung zu ermöglichen.
  • Qualität und Qualitätssicherung: Begleitend zur stetigen internen Qualitätskontrolle (wie z.B. Evaluierung durch Studierende, Fernlehrtechnik, -pädagogik und -didaktik und Absolventenbefragung) wird die ASAS GmbH durch externe, internationale, zertifizierte Institute auditiert und evaluiert.
  • Ethische und demokratische Prinzipien: ASAS erkennt die gültige Allgemeine Erklärung der Menschenrechte an, das bedeutet, der Zugang zu den ASAS- und Kooperationsbildungsangeboten sind für alle Personen unabhängig von ihrem Geschlecht und Alter, ihrer Bildung (Zulassungsbedingungen vorausgesetzt), ihrer sozialen oder beruflichen Stellung, ihrer politischen oder weltanschaulichen Orientierung und ihrer Nationalität möglich.

 In den Bildungsmaßnahmen wird die Freiheit der Meinungsäußerung gewährleistet und gefördert. ASAS verpflichtet sich weiters der Demokratie, das bedeutet diesem Selbstverständnis entsprechend werden keine antidemokratischen, rassistischen, antisemitischen, sexistischen und andere Menschengruppen diskriminierenden Inhalte und Verhaltensweisen zugelassen. Zudem bietet die Organisation keinen Ort für die Verbreitung von antidemokratischen Weltbildern, sie bietet keine Möglichkeit Propaganda, Agitation oder Produktwerbung zu machen oder „Klientel“ für politische, religiöse und andere ideologische Gruppierungen zu rekrutieren.